Raven-Symones Vater spricht über ihre kontroversen Kommentare: Sie sagt einige dumme Scheiße

Raven-Symonewurde in den sozialen Medien zugeschlagen, nachdem er einen kontroversen Kommentar abgegeben hatteDie Aussichtam Donnerstag, 8. Oktober, und inEin offener Brief auf FacebookAm nächsten Tag, ihr Vater,Christopher B. PearmanEr gab zu, dass seine Tochter einen „unentschuldbaren Ausrutscher“ gemacht habe.

FOTOS: Kinderstars damals und heute

Artikel lesen

Erklärt, dass er ersteres nicht geschafft hatCosby-ShowSeit mehr als 10 Jahren als Star schrieb Pearman, dass seine Tochter „ihre eigenen Meinungen hat, richtig oder falsch, und für ihre eigenen Worte und Taten verantwortlich ist“.

Symone, 29, behauptete in der Sendung vom Donnerstag, dass sie jeden Bewerber mit einem „Ghetto“-Namen diskriminieren würde.

FOTOS: Talkshow-Kontroversen und Fehden

Artikel lesen

„Ich werde Sie nicht einstellen, wenn Sie Watermelondrea heißen. Das wird einfach nicht passieren“, sagte der ehemalige Kinderstar. „Ich werde Sie nicht einstellen.“

Ihr Kommentar sorgte auf Twitter für Aufruhr und veranlasste Pearmans Facebook-Post. Der Autor vonTräume so großschrieb, dass er zwar nicht mit dem einverstanden ist, was dieDas ist So RavenDie Schauspielerin sagte: „Sie ist eine erwachsene Frau, die erwachsene Fehler macht. Daran haben wir uns alle schuldig gemacht.'

FOTOS: Promi-Fehden – die größten aller Zeiten

Pearman verteidigte seine Tochter als einen der wenigen Kinderstars, die erfolgreich waren und so lange mit „wenig bis gar keinen Kontroversen“ anhielten, und fügte hinzu: „Raven ist ein wirklich schöner, süßer Mensch. Ich sollte wissen. Ihre Mutter und ich lieben sie sehr und werden sie immer unterstützen und hinter ihr stehen. Auch wenn sie manchmal……….einen blöden S#%T sagt!'

An meine lieben Freunde, heute wurde viel über die Kommentare meiner Tochter zu ihrer Show The View gesprochen. Menschen wurden…

Geschrieben vonChristopher B. PearmananFreitag, 9. Oktober 2015